Ecocamping + Unser Konzept

Urlaub mit der Natur

Wir setzen uns für mehr Nachhaltigkeit im Campingtourismus ein. Dafür haben wir die ECOCAMPING Auszeichnung erhalten.

ECOCAMPING berät Campingplätze auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit. Die Betriebe werden vor Ort genau unter die Lupe genommen. Maßnahmen zur Verbesserung werden individuell geplant und stellen die Grundlage für die betriebliche Weiterentwicklung der nächsten Jahre dar. Weitere Anforderungen wie die Information und Beteiligung der Mitarbeiter, die Erfassung des Abfall-, Energie- und Wasserverbrauchs und die Erstellung eines ECOCAMPING Berichts sind feste Bestandteile des Systems. Mehr Informationen finden Sie unter www.ecocamping.de

Gelebte Nachhaltigkeit vor Ort

Ist-Aufnahme am Falkensteinsee:

  • Investition in eine Fernauslese für die Stromabrechnung. Wir pauschalisieren nicht, sondern bieten eine Abrechnung auf den Kilowatt genau. Auf diese Weise möchten wir zu einem geringeren Stromverbrauch anregen. Häufig verbrauchen Camper ohnehin weniger und erhalten somit einen faireren Preis.
  • Investitionen in ein aufwendiges Transponderkartenlese- & Zugangssystem, z.B. das Duschen mit der CampCard. Die Duschzeit wird minutengenau mit dem Guthaben auf der Karte abgerechnet, der Wasserverbrauch und die Kosten für den Gast entsprechen also immer dem tatsächlichen Bedarf.
  • Investition und Nutzung der Solarthermie für die Warmwasserversorgung der Camper.
  • Investition in Co2 neutralen Strom. Die Stromversorgung am gesamten Campingplatz und im Restaurant SeeHuus ist selbstverständlich Co2 neutral.
  • Investition in eine Kleinkläranlage auf Mikrobiologischer Basis, die ein nachhaltiges Aufbereiten des Wassers gewährt.
  • Umsetzung eines zum Trennen animierenden Wertstoffhofs. Wertstoffsystem für Camper, Gäste und Mitarbeiter.
  • Möglichkeit des Gasankaufs vor Ort. Das Heizen und der Betrieb des Kühlschranks ist wesentlich ökologischer wenn es mit Gas betrieben wird.
  • Möglichkeit vor Ort Kleinigkeiten und Dinge des täglichen Bedarfs zu erledigen – ohne sich ins Auto setzen zu müssen. Im Minimarkt werden „alternative“ und nachhaltige Waren angeboten (Reinigungsmittel, Nahrungsmittel etc.).
  • Kommunikation vor Ort in Bezug auf schonenden Umgang mit der Natur.
  • Bezug von umweltfreundlichen Büromaterialien.
  • Einsatz von umweltschonenden Reinigungsmitteln in der Gebäudereinigung bzw. tgl. Reinigung.
  • Ideen zum Mitmachen auf unserer Homepage.
  • …entdeckt vor Ort noch mehr :-)